Contact Report 118

From L'avenir de l'humanité
NOTE IMPORTANTE
Ceci est une traduction officiel & autoriser d'une publication de la FIGU.
N.B. Cette traduction contient des erreurs dues aux différences linguistiques insurmontables entre l'allemand et le français.
Avant de poursuivre la lecture, veuillez lire ce préalable nécessaire à la compréhension de ce document.



Introduction

  • Contact Reports Volume / Issue: 3 (Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte Block 3)
  • Pages: 331–335 [Contact No. 82 to 132 from 06.09.1977 to 18.07.1980] Stats | Source
  • Date and time of contact: Thursday, 7th December 1978, 15:55 hrs
  • Translator(s): Benjamin Stevens
  • Date of original translation: Wednesday, 9th February 2011
  • Corrections and improvements made: Joseph Darmanin
  • Contact person(s): Quetzal, Semjase
  • Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte


Synopsis

This is the entire contact report. It is an official and authorised English translation and may contains errors. Please note that all errors and mistakes etc. will continuously be corrected, depending on the available time of the involved persons (as contracted with Billy/FIGU). Therefore, do not copy-paste and publish this version elsewhere, because any improvement and correction will occur HERE in this version!

Contact Report 118 Translation

Cacher le FrançaisCacher l'allemand
English Translation
Original Swiss-German
One Hundred Eighteenth Contact Einhundertachtzehnter Kontakt
Thursday, 7th December 1978, 15:55 hrs Donnerstag, 7. Dezember 1978, 15.55 Uhr

Quetzal:

Quetzal:
1. Your appearance does not exactly show the best of well-being, my friend. 1. Dein Aussehen zeugt nicht gerade von bestem Wohlbefinden, mein Freund.

Semjase:

Semjase:
1. I also think so. 1. Das finde ich auch.
2. You seem to have great pains. 2. Du scheinst grosse Schmerzen zu haben.

Billy:

Billy:
It is not so bad. So schlimm ist es auch nicht.

Semjase:

Semjase:
3. Your words contradict your appearance. 3. Deine Worte widersprechen deinem Aussehen.
4. We know very well, however, that your health leaves very much to be desired. 4. Wir wissen aber sehr wohl, dass deine Gesundheit sehr viel zu wünschen übriglässt.
5. You are ill, very ill even, quite apart from your new injury, which we will look at immediately. 5. Du bist krank, sehr krank sogar, ganz abgesehen von deiner neuen Verletzung, die wir uns umgehend ansehen werden.

Billy:

Billy:
Oh, I myself know well enough that it is very bad for me – I feel it every day. Probably nothing more can be done about that. My time, too, has to run out someday. But on the other hand, my head might already be in the best order again in a short time. It is, indeed, only a light concussion, and it just gives me some headaches. Ach was, dass es recht übel um mich steht, das weiss ich selbst gut genug – ich fühle es ja täglich. Dagegen lässt sich wohl nichts mehr tun. Einmal muss ja auch meine Zeit ablaufen. Mein Schädel andererseits dürfte aber schon in kurzer Zeit wieder in bester Ordnung sein. Es ist ja nur eine leichte Gehirnerschütterung, und die bereitet eben noch etwas Kopfschmerzen.

Semjase:

Semjase:
6. Sure, it is, indeed, true that also your time is not unlimited and will come to an end one day. 6. Sicher, es trifft wohl zu, dass auch deine Zeit nicht unbegrenzt ist und einmal ein Ende findet.
7. But that this time must be shorter by about a half, just because you were driven into a nervous-physical destruction through the irrationality of various group members or former members, that might be very much more than just of incorrectness and of the irresponsible self-addiction of the fallible ones. 7. Dass diese Zeit aber rund um die Hälfte kürzer sein muss, nur weil du durch die Unvernunft verschiedener Gruppenangehöriger oder ehemaliger Angehöriger in eine nervlich-körperliche Zerstörung getrieben wurdest, das dürfte sehr viel mehr als nur von Unrichtigkeit sein und verantwortungslose Eigensüchtigkeit der Fehlbaren.

Billy:

Billy:
Is it absolutely necessary to broadcast how many years of life I still have before me? Ist es unbedingt notwendig, auszuposaunen, wieviele Lebensjahre ich noch vor mir habe?

Semjase:

Semjase:
8. I have not mentioned your predetermined age exactly but rather sufficiently, in order to let the fallible ones see what they have destroyed in their reckless and selfish irrationality. 8. Dein genaues vorbestimmtes Alter habe ich nicht genannt, andererseits aber genügend, um die Fehlbaren sehen zu lassen, was sie in ihrer leichtsinnigen und egoistischen Unvernunft zerstört haben.
9. This does, indeed, sound unfriendly and harsh, but it corresponds to the truth – unfortunately. 9. Es klingt dies wohl unfreundlich und hart, aber es entspricht der Wahrheit – leider.

Billy:

Billy:
Still, I do not think it is good that we talk about it. Ich finde es trotzdem nicht gut, dass wir darüber sprechen.

Quetzal:

Quetzal:
2. It would not be of correctness if we would not do this now. 2. Das wäre nicht von Richtigkeit, wenn wir dies jetzt nicht tun würden.
3. These things must be discussed once. 3. Einmal nämlich müssen diese Dinge erörtert werden.
4. Perhaps these facts will finally bring the irrational ones and fallible ones to reason, as maybe through these, they will recognise the depth of their defectiveness, according to which, under certain conditions, a few things could still become good with regard to the continued existence of the group, in spite of everything. 4. Vielleicht bringen diese Tatsachen die Unvernüftigen und Fehlbaren endlich zur Vernunft, weil sie dadurch vielleicht die Tiefe ihrer Fehlerhaftigkeit endlich erkennen, wonach unter gewissen Bedingungen trotz allem noch einiges gut werden könnte hinsichtlich des Weiterbestehens der Gruppe.

Billy:

Billy:
To tell the truth, I think nothing of that. I know this and have experienced it, namely that reason is only accepted by certain human beings when the harsh reality reaches their own lives. But as long as it is only the life of another, they do not worry about it. Only a few really do that, I mean, worry about the life of another. Davon halte ich, ehrlich gesagt, nichts. Ich kenne das und habe es erlebt, dass nämlich nur dann Vernunft angenommen wird von bestimmten Menschen, wenn die harte Wirklichkeit an ihr eigenes Leben greift. Solange es aber nur das Leben eines andern ist, so lange kümmert man sich nicht darum. Nur wenige tun das wirklich, ich meine, sich um das Leben eines andern kümmern.

Quetzal:

Quetzal:
5. Unfortunately, that is of correctness, but still, we hope that our words do not miss their effect in this case because they represent more than just a simple truth. 5. Leider ist das von Richtigkeit, trotzdem hoffen wir aber, dass unsere Worte in diesem Fall ihre Wirkung nicht verfehlen, weil sie mehr denn nur eine einfache Wahrheit darstellen.

Billy:

Billy:
Just do not be disappointed over the effect because it will certainly turn out quite differently than you imagine. I know the human beings of Earth better than you. For my part, I would be silent about these things. Seid nur nicht enttäuscht über die Wirkung, denn die wird mit Sicherheit ganz anders ausfallen, als ihr euch vorstellt. Ich kenne die Erdenmenschen besser als ihr. Meinerseits würde ich über diese Dinge schweigen.

Semjase:

Semjase:
10. We do not do that, and we have good reasons for it. 10. Das tun wir nicht, und dafür haben wir gute Gründe.

Billy:

Billy:
As you wish. Now tell me, my son, could you find out something to do with that which I communicated to Semjase by way of thought? Wie ihr wollt. Sag jetzt mal, mein Sohn, konntest du etwas herausfinden wegen dem, was ich auf gedanklichem Wege Semjase mitgeteilt habe?

Quetzal:

Quetzal:
6. It was possible for me, yes, but before I inform you about my results, I would like you to describe the incident to me personally. 6. Es war mir möglich, ja, doch ehe ich dich über meine Resultate informiere, möchte ich, dass du mir den Vorfall persönlich schilderst.
7. Perhaps I have overlooked something in my observations of the past. 7. Vielleicht habe ich bei meinen Rückschaubeobachtungen etwas übersehen.

Billy:

Billy:
As you wish. So: Monday night, the 4th of December at 20:53 hrs, I drove my wife, Kalliope, up the hill near the garage in Madeleine's Sunbeam, when suddenly the motor roared as the gas pedal got stuck. Despite my efforts, I was no longer able to hold the rattletrap on a straight course on the icy roadway. Kalliope sat behind the wheel for the first time, which, I must say, created quite a problem for me on the passenger side regarding the steering. Though I tried to hit the brakes through my wife's legs, I was unable to do so, nor was I able to turn off the engine because I was lying half in front of the steering wheel and had to steer. In addition to that, I did not want my wife to be flung into the windshield as the rattletrap skidded to the right on the ice just a few meters away from the corner of the house, and then crashed into the corner of the house at about 65 kilometres (40 miles) per hour. The motor continued to roar at full speed after impact, whereupon I turned the ignition off after recovering somewhat from the impact. I had been thrown against the steering wheel, injuring my right eye, and then hit my skull against the front windshield. Afterwards, I inspected the car with Jacobus because we wanted to find out why the gas pedal had suddenly jammed and could not be released, causing the old heap to gather speed and take off like a torpedo. That is when we finally discovered the hidden defect: The gas pedal was jammed over the brake pressure cable, where it must have been forcibly pushed, causing it to malfunction. This jamming would have eventually worn through the brake lubricating pressure cable. And you know quite well what that means! Wie du willst. Also: Montagnacht, am letzten Montag, dem 4. Dezember um 20.53 Uhr, fuhr ich mit meiner Frau in Madeleines Sunbeam bei der Garage den Hügel hoch, als plötzlich der Motor aufheulte und das Gas nicht mehr weggenommen werden konnte. Trotz meinen Bemühungen vermochte ich die Karre nicht mehr auf geradem Kurs auf dem vereisten Weg zu halten. Mein Kannibal sass nämlich am Steuer, das erste Mal, wie ich sagen muss, was mir auf dem Nebensitz deshalb Schwierigkeiten bezüglich der Steuerung bereitete. Wohl versuchte ich zu bremsen, unter den Beinen meiner Frau hindurch, doch gelang mir dies ebensowenig wie auch nicht das Ausschalten des Motors, weil ich halb vor dem Steuerrad lag und steuern musste. Zudem wollte ich nicht, dass meine Frau in die Scheibe geschleudert wird, wenn wir irgendwo aufprallen sollten, was dann ja auch plötzlich geschah, als die Karre wenige Meter von der Hausecke entfernt auf dem Eis nach rechts geschleudert wurde und in die Hausecke hineinknallte, mit rund 25 Stundenkilometern, wie ich auf dem Tacho sah. Auf vollen Touren heulte der Motor nach dem Aufprall weiter, wonach ich die Mühle dann abstellte, nachdem ich mich ein wenig erholt hatte vom Aufprall, der mich mit dem rechten Auge auf das Steuerrad und dann mit dem Schädel in die Frontscheibe schleuderte. Nun, hernach untersuchte ich mit Jacobus natürlich das Auto, denn wir wollten herausfinden, warum das Gaspedal plötzlich verklemmt war und sich nicht mehr lösen liess, wodurch die Mühle dann ja auch auf Touren kam und wie ein Torpedo davonschoss. Da fanden wir dann die Bescherung: Das Gasgestänge war verklemmt über der Bremsdruckleitung, wo dieses gewaltsam darübergeschoben worden sein musste, wodurch es nicht mehr voll funktionsfähig war und mit der Zeit auch die Bremsöldruckleitung durchgescheuert hätte. Und was das bedeutet, das weisst du ja wohl.

Semjase:

Semjase:
11. It means that the brakes would have failed. 11. Es bedeutet, dass dann die Bremsen versagt hätten.
12. I had Quetzal explain that to me. 12. Das habe ich mir von Quetzal bereits erklären lassen.

Quetzal:

Quetzal:
8. That is of correctness. 8. Das ist von Richtigkeit.
9. I do not understand why you did not operate the clutch next to the brakes. You would have brought the vehicle to a stop that way. 9. Ich verstehe jedoch nicht, warum du die Kupplung nebst der Bremse nicht betätigt hast, denn dann hättest du das Fahrzeug zum Stehen bringen können.
10. Of course, your wife was sitting behind the wheel for the first time, as you said. 10. Aber – ach ja, natürlich, deine Frau sass ja am Steuer, zum ersten Mal, wie du sagst.
11. I understand. 11. Ich verstehe.
12. Now, your story coincides with my observation of the past, which corresponds with yours, at least as far as I am able to understand. 12. Nun, deine Erzählung deckt sich mit meiner Rückschaubeobachtung; sie stimmt überein, wenigstens soweit ich dies einzusehen vermochte.
13. As far as my observation of the past is concerned regarding the gas pedal and the flow of gas, a regrettable fact was established. 13. Was nun aber die Rückschaubeobachtung hinsichtlich des Gestänges der Gasbeiführung betrifft, ergab sich etwas sehr Bedauerliches.
14. From what I was able to see, three dark figures worked on it and carried out this dangerous manipulation for the sole purpose of destroying your life. 14. Wie ich zu erkennen vermochte, waren drei recht dunkle Gestalten daran tätig und führten diese gefährliche Manipulation durch, eigens zu dem Zwecke, dadurch dein Leben zu vernichten.
15. These people cold-bloodedly accepted the fact that the lives of other persons would also be endangered. 15. Dass dabei aber auch noch andere Personen ihres Lebens gefährdet wurden, das nahmen diese Leute kaltblütig ebenfalls mit in Kauf.
16. But with respect to this, my friend, we warned you months ago, and at our last meeting, that you should be very alert at night. Your enemies have been preparing very unpleasant things for some time. 16. Diesbezüglich aber, mein Freund, warnten wir euch schon vor Monaten, so aber auch bei unserem letzten Zusammentreffen, dass ihr des Nachts sehr wachsam sein sollt, weil sich ein andermal sehr unerfreuliche Dinge in Vorbereitung befänden.
17. But you did not listen. 17. Ihr aber habt nicht darauf gehört.
18. The result of this is what you have now experienced. The incident could have easily cost you your life. 18. Was sich daraus ergeben hat, das hast du nun erlebt, wobei dich dieser Vorfall mit Leichtigkeit hätte dein Leben kosten können.

Billy:

Billy:
What should we do, then, if we are not enough people? Should we conjure up some? Was sollen wir denn machen, wenn wir nicht genug Leute sind? Sollen wir etwa zaubern?

Quetzal:

Quetzal:
19. We know about the lack of persons, which is why we also told you recently that H. should become a resident in the Center. 19. Den Personenmangel kennen wir, weshalb wir dir letzthin auch erklärten, dass H. im Center wohnhaft werden soll.

Billy:

Billy:
But he will not agree to that, using various excuses. Damit wird er sich aber nicht einverstanden erklären mit vielerlei Ausreden.

Semjase:

Semjase:
13. They are all null and void and also have no meaning whatsoever. 13. Die alle nichtig sind und auch keinerlei Bedeutung haben.
14. If he expends only half of the sense of duty, in which he always prides himself, then he will be living with you all very soon, in order to share your tasks, and indeed, finally in a sincere and loyal form. 14. Wenn er nur die Hälfte von dem Pflichtbewusstsein aufwendet, dessen er sich stets brüstet, dann wird er sehr schnell bei euch wohnhaft sein, um eure Aufgaben zu teilen, und zwar endlich in ehrlicher und in getreulicher Form.
15. Should he not do this, then he is not worthy of further presence in the group, which we have often stated, however. 15. Sollte er dies nicht tun, dann ist er des weiteren Beiseins in der Gruppe nicht wert, was wir aber schon oftmals erklärten.

Billy:

Billy:
That will not please him very much, and as I know him, he will certainly feel insulted by your words unjustifiably again, as this is his nature, because he really does not think about that. Das wird ihm wenig gefallen, und wie ich ihn kenne, fühlt er sich durch deine Worte bestimmt wieder unberechtigt beleidigt, wie dies seine Art ist, weil er darüber nicht wirklich nachdenkt.

Quetzal:

Quetzal:
20. That is a very deplorable characteristic of his, which has no justification at all, however. 20. Das ist von ihm eine sehr bedauerliche Eigenschaft, die aber keinerlei Berechtigung hat.
21. He should finally strive to become a mature and sincere human being in his thoughts and actions. 21. Endlich sollte er sich bemühen, in seinem Denken und Handeln ein erwachsener und ehrlicher Mensch zu werden.

Billy:

Billy:
Man oh man, that will boost his rage. But let's leave that, and tell me, what's the deal with the three dark figures, of which you have spoken? Mann oh Mann, das wird seinen Zorn hochtreiben. Lassen wir das lieber und erkläre mir einmal, was es mit den drei dunklen Gestalten auf sich hat, von denen du geredet hast.

Quetzal:

Quetzal:
22. It concerns three men of the group of Brazilians, known under the name "Men in Black." 22. Es handelt sich um drei Männer der Gruppe der Brasilianer, bekannt unter dem Namen ‹Schwarze Männer›.
23. One of the three, who were with you all, monitored your Centre from last Friday night to the early morning hours of Saturday, while the two others carried out the manipulation on the vehicle, in which you and your wife had the accident. 23. Einer der drei, die bei euch waren, überwachte in der Nacht vom letzten Freitag auf Samstag in den frühen Morgenstunden euer Center, während die zwei anderen die Manipulation am Fahrzeug vornahmen, mit dem du und deine Frau den Unfall hatten.
24. Afterwards, they drove away in a large, black vehicle. 24. Danach entfernten sie sich in einem grossen, schwarzen Fahrzeug.

Billy:

Billy:
Aha, and where are the birds now? I would like to get them into my hands. Aha, und wo sind die Vögel jetzt? Die möchte ich mir vorschrauben.

Quetzal:

Quetzal:
25. They are already back in their base in security. 25. Sie sind bereits wieder in ihrem Stützpunkt in Sicherheit.

Billy:

Billy:
They are, indeed, rather nicely careful. Die sind aber recht schön vorsichtig.

Quetzal:

Quetzal:
26. You know very well why, but in the future, you should follow our advice and monitor everything well. 26. Sie wissen sehr wohl warum, doch künftighin solltet ihr unsere Ratgebung befolgen und alles gut überwachen.

Billy:

Billy:
You have said it well; by the way, also Engelbert complained to me yesterday that he has quite lousy dreams. Do you know anything about this, that some outside influences could be at work there? Du hast gut reden, übrigens hat mir auch Engelbert gestern geklagt, dass er ganz lausige Träume habe. Weisst du etwas davon, dass irgendwelche Ausseneinflüsse da am Werk sein könnten?

Quetzal:

Quetzal:
27. With certainty, that is not the case. 27. Mit Sicherheit ist dies nicht der Fall.
28. I suppose that Engelbert has complained about his own such dreams? 28. Ich nehme an, dass Engelbert über eigene solche Träume geklagt hat?

Billy:

Billy:
Yes. Ja.

Quetzal:

Quetzal:
29. That was my assumption. 29. Das war meine Vermutung.
30. His dreams are likely triggered by the very deplorable incidents of recent weeks and months, which produced an overload in him, which he is simply no longer able to bear. 30. Seine Träume dürften ausgelöst sein durch die sehr bedauerlichen Vorfälle der letzten Wochen und Monate, die in ihm eine Überbelastung erzeugten, die er einfach nicht mehr zu verkraften vermag.
31. Everything accumulated in him until it led to an explosion, which apparently only pushed itself to the surface through his dreams, fortunately. 31. Alles staute sich in ihm an, bis es zu einer Explosion führte, die sich glücklicherweise offenbar nur durch seine Träume zur Oberfläche drängte.
32. This is completely natural but also harmful and dangerous over time if he does not try to bring himself back into his own power nervously and mentally. 32. Dies ist ganz natürlich, doch mit der Zeit auch schädlich und gefährlich, wenn er nicht versucht, sich nervlich und gedanklich wieder in die eigene Gewalt zu bringen.
33. This should not be too difficult for him because he usually brings such attacks from the subconscious very well under control. 33. Es dürfte dies für ihn nicht allzu schwer sein, weil er in der Regel solche Übergriffe aus dem Unterbewussten ganz gut unter Kontrolle bringt.
34. With the whole happening, he should just be very careful that his manner, attacked by this, does not spread to his family members or to the group members, as this is frequently the case in such instances, because due to such phenomena, the behaviour towards fellow human beings usually changes in an aggressive form, which the fellow human beings then simply do not accept and do not cope with because it is, after all, an unjustified attack. 34. Beim ganzen Geschehen soll er nur sehr darauf achten, dass seine dadurch angegriffene Art nicht auf seine Familienglieder oder auf die Gruppenglieder übergreift, wie dies in solchen Fällen häufig der Fall ist, weil sich das Benehmen gegenüber den Mitmenschen durch solche Erscheinungen in der Regel verändert in einer aggressiven Form, die dann von den Mitmenschen nicht einfach hingenommen und nicht verkraftet wird, weil darin doch ein ungerechtfertigter Angriff liegt.
35. But he can be reassured concerning this, that truly no outside influences whatsoever appear at present or have appeared in the last time, apart from the regrettable issues surrounding the vehicle. 35. Beruhigt kann er aber sein diesbezüglich, dass wahrheitlich keinerlei Ausseneinflüsse gegenwärtig in Erscheinung treten oder in der letzten Zeit in Erscheinung getreten sind, ausser die bedauerlichen Belange um das Fahrzeug.
36. But now, my friend, I would still like to see what kind of damage you suffered on impact with the vehicle. 36. Nun aber, mein Freund, möchte ich noch sehen, welcher Art der Schaden ist, den du beim Aufprall mit dem Fahrzeug erlitten hast.
37. Sit down here. 37. Setz dich hierher.

Billy:

Billy:
Damn, you simply cannot let it go. Okay then. Verdammt, du kannst es einfach nicht lassen. Okay denn.

Quetzal:

Quetzal:
38. I have already suspected this. 38. Das habe ich bereits vermutet.
39. Of course, you play down your injury, as usual. 39. Du verharmlost natürlich wie üblich deine Verletzung.
40. This is not as light as you said. 40. So leicht, wie du sagtest, ist diese nicht.
41. There has been a rather strong concussion of your brain, which must cause you great pains. 41. Es hat eine recht starke Erschütterung deines Gehirns stattgefunden, die dir arge Schmerzen bereiten muss.
42. Although it is not dangerous, you could still suffer from severe headaches in the future if you do not give enough attention to healing. 42. Gefährlich ist sie zwar nicht, doch könntest du künftighin unter schweren Kopfschmerzen leiden, wenn du nicht genügend Achtsamkeit auf die Heilung verwendest.
43. You should not move too much and should also sleep a lot so that you have good rest. 43. Du solltest dich nicht allzuviel bewegen und zudem viel schlafen, so du gute Ruhe hast.
44. We ourselves cannot do anything about this, unfortunately, because in this case, the healing only lies with sufficient rest. 44. Wir selbst können dagegen leider nichts tun, denn die Heilung liegt in diesem Falle nur bei genügender Ruhe.

Billy:

Billy:
I also know that, my son, but you will still give me the report today, right? Das weiss ich auch, mein Sohn, den Bericht gibst du mir aber trotzdem noch heute durch, oder?

Quetzal:

Quetzal:
45. That would probably be best, so that afterwards, you have your rest. 45. Es dürfte dies wohl das Beste sein, damit du nachher deine Ruhe hast.
46. But after that, we will first get in touch with you again once your injury is healed. 46. Danach aber werden wir mit dir erst wieder Kontakt aufnehmen, wenn deine Verletzung ausgeheilt ist.

Billy:

Billy:
Calmly do that, my son, then I can take a little vacation once and continue writing my fairy tales. Mach das ruhig, mein Sohn, dann kann ich mal etwas Ferien machen und weiter an meinen Märchen schreiben.

Semjase:

Semjase:
16. You should refrain from that because it is not good for you in your condition. 16. Das solltest du unterlassen, denn es ist in deinem Zustand nicht gut für dich.

Quetzal:

Quetzal:
47. That is a true word. 47. Das ist ein wahres Wort.
48. Beware for the time being of stringent work and seek for yourself the necessary rest, which you also otherwise need extremely. 48. Hüte dich vorderhand vor strenger Arbeit und suche dir die erforderliche Ruhe, die du aber auch anderweitig äusserst benötigst.
49. Now farewell, my friend, and follow my instructions. 49. Leb nun wohl, mein Freund, und befolge meine Weisungen.

Billy:

Billy:
I will, at least for as long as it still lasts. I really feel very miserable. Mache ich schon, wenigstens so lange, wie es noch geht. Ich fühle mich nämlich wirklich hundeelend.

Quetzal:

Quetzal:
50. That also is not to be expected differently in your condition. 50. Das ist auch nicht anders zu erwarten in deinem Zustand.
51. Now farewell, my friend. 51. Leb nun wohl, mein Freund.

Billy:

Billy:
Bye, General, and also all love to you, girl. Bye. Tschüss, General, und auch dir alles Liebe, Mädchen. Tschüss.

Semjase:

Semjase:
17. Till we meet again, and please, take care of yourself. 17. Auf Wiedersehn, und bitte, trage Sorge zu dir.

Billy:

Billy:
I will. I promise you that. Bye bye … Ah yes, I still have a slip of paper with a question: It was on the 15th of August, 1976, an airplane disappeared in South America, which took off in a city by the name of Quito. Now, the rumour goes that the machine had been abducted by extraterrestrials, as one writes here. It is also written here, however, that there is speculation of a hijacking by a drug cartel. Do you know about what really happened with the airplane? Mach ich schon. Ich verspreche es dir. Bye bye … Ah ja, da habe ich noch einen Zettel mit einer Frage: Es war am 15. August 1976, da verschwand in Südamerika ein Flugzeug, das in einer Stadt namens Quito gestartet war. Nun geht das Gerücht, dass die Maschine von Ausserirdischen entführt worden sei, wie man hier schreibt. Es steht hier jedoch auch, dass die Vermutung einer Entführung durch ein Drogenkartell bestehe. Wisst ihr darüber Bescheid, was mit dem Flugzeug wirklich geschehen ist?

Quetzal:

Quetzal:
52. Yes, the deplorable incident is well-known to us. 52. Ja, der bedauerliche Vorfall ist uns bekannt.
53. It neither concerns a hijacking of the flight apparatus by a drug cartel nor an abduction by extraterrestrials. 53. Es handelt sich dabei nicht um eine Entführung des Flugapparates durch ein Drogenkartell wie aber auch nicht um eine durch Ausserirdische.
54. The aircraft crashed at nearly 6,000 metres of altitude into the volcanic mountain Chimborazo in the Andes in Ecuador. 54. Das Fluggerät zerschellte in nahezu 6000 Metern Höhe am Vulkanberg Chimbarazo in den Anden in Equador.
55. There were about 60 human beings on board the flight machine, who all met death upon its crash. 55. Es waren rund 60 Menschen an Bord der Flugmaschine, die bei dessen Zerschellen alle den Tod fanden.

Billy:

Billy:
I myself thought that the abduction story is nonsense. This remains persistent, however. The proof for the crash of the airplane will probably take time, if clarity is ever created over it at all. Dachte ich mir doch, dass die Entführungsgeschichte Unsinn ist. Diese hält sich aber hartnäckig. Der Beweis für den Absturz des Flugzeuges lässt wohl auf sich warten, wenn überhaupt jemals Klarheit darüber geschaffen wird.

Quetzal:

Quetzal:
56. That might actually be questionable because human beings will not go to the crash site of the aircraft so quickly, unless it would result by a special stroke of fate, by what means the debris would be found. 56. Das dürfte tatsächlich fraglich sein, denn an die Absturzstelle des Fluggerätes werden sich nicht so schnell Menschen begeben, ausser es ergäbe sich eine besondere Fügung, wodurch die Trümmer gefunden würden.

Billy:

Billy:
I also think so. And that is it now; then I can now pass on your explanation. Farewell to both of you, and dear thanks for the information. Denke ich auch. Und das war’s nun; dann kann ich jetzt deine Erklärung weitergeben. Lebt wohl zusammen und lieben Dank für die Information.

Next Contact Report

Contact Report 119

Further Reading

Links and navigationFuture FIGU.pngf Mankind

Contact Report Index Meier Encyclopaedia
n A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z